Bild Geburtshaus Gera
 
 
Nachsorge für Mutter und Kind

Bis zum 10. Tag nach der Entbindung steht jeder Frau gesetzlich Hebammenhilfe zu, bei Problemen beim Stillen, der Nahtheilung- bzw. Nabelheilung auch länger.

Grundsätzlich wird von uns angestrebt, daß die Hebammenbetreuung ein-zu-eins erfolgt. Das bedeutet, daß die geburtsbegleitende Hebamme auch die Nachsorge übernimmt. So wird sichergestellt, daß keine Informationen verlorengehen und die Familie sich nicht an eine fremde Hebamme wenden muß.

Alle Fragen und Probleme, die sich im Zusammenleben mit einem Neugeborenen ergeben, können bequem zu Hause geklärt werden.

 
Babymassage und -gymnastik

Nach dem Vorbild von F. Leboyer werden den Teilnehmerinnen die Grundlagen der Babymassagen und -gymnastik vermittelt.

Babys geniessen die sanfte Berührung und Massage und können so herrlich entspannen. Die Gymnastik aktiviert die Durchblutung und Dehnfähigkeit der Muskulatur. Sie werden staunen, was das Baby alles kann.

 
Kochen

Für Babys ab dem 4. Monat bieten wir den Kurs „Baby-Breie“ selber kochen an. An einem Vormittag kochen wir zusammen mit Müttern und ihren Babys die erste Mittagsmahlzeit selbst. Sie erhalten alle wichtigen Informationen die das kochen für Babys betrifft inklusive einer Ernährungsberatung. Sie werden sehen wie einfach es ist Babybreie selbst zu kochen.

 
Rückbildungsgymnastik

Einmal wöchentlich treffen sich junge Mütter mit ihren Kindern, um den eventuell entstandenen Bauchspeck ab zu trainieren und die Muskulatur im Beckenbodenbereich wieder auf Vordermann zu bringen.

Gleichzeitig ergibt sich immer die Möglichkeit, über Probleme "danach" zu reden und den einen oder anderen Tipp von Hebamme oder anderen Müttern zu bekommen.

 


Geburtshaus Gera · Beethovenstr. 27 · 07548 Gera · Telefon: 0365 - 81 42 98  |  Impressum